Aktuelles

04. April - Ambra hat fleißig Ostereier gesucht

Frohe Ostern! Ambra hat beim Ostereier suchen fleißig geholfen und es dann tatsächlich wieder hergegeben. Gab dann ein Ei als Belohnung.

03. April - Emma ist gut angekommen

Auch Emma ist gut angekommen.

"Zu Haus hat sie dann erst einmal alles inspiziert. Den Garten, das Körbchen und das Spielzeug. Und getobt haben wir auch..."

03. April - Clara und ihre Familie wünschen ein Frohes Osterfest

03. April - Frohe Ostern wünschen die Teckel vom Waldwuffel

03. April - Emma wird abgeholt

Heute ist die letzte kleine Teckeline  - Emma abgeholt worden. Sie lebt künftig in Schieder und darf hr neues Herrchen zur Arbeit, aber vor allem  bei der Jagd begleiten.

02. April - Emira ist gut in ihrer Familie angekommen

Emira ist gut zu Hause angekommen. Während der Fahrt hat sie etwas gefiebt, aber dann auch geschlafen.

"..Die erste Begegnung mit Ambra und dem Rest der Familie hat hervorragend geklappt. Jetzt liegt die kleine Maus friedlich auf meinem Schoß und schläft tief und fest."

 

02. April - Emira zieht aus

Heute ist Emira in ihr neues Zuhause in Rodalben abgeholt worden. Dort lebt Emira künftig Tür an Tür mit ihrer Tante "Ambra von Leykopf" und wird ihrem Herrchen bestimmt eine ganz tolle Jagdbegleiterin werden.


01. April - E-Mira ist gut angekommen

E-Mira ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen. Am Anfang der Fahrt hat sie etwas gejammert, danach aber geschlafen. Zu Hause dann getobt und gespielt und anschließend ihren wohlverdienten Schlaf gehalten.

 

01. April - E-Mira ist abgeholt worden

Unser kleines rotes Moppelchen E-Mira ist heute abgeholt worden. E-Mira  wurde schon sehnsüchtig von ihrer neuen Familie erwartet. Sie lebt künftig in Rheda-Wiedenbrück und wird Frauchen und Herrchen  bestimmt auf Trab halten.

 

Tschüss, du kleiner Wildfang!


31. März - Auch  Earl-Lupo ist gut angekommen

Lupo hatte die kürzeste Fahrt von allen Welpen . So war auch hier die Fahrt kein Problem und er konnte bei dem tollen sonnigen Wetter sein neues Reich erkunden und die von seinem Herrchen gebauten Rampen testen.

 

31. März - Earl Lupo ist ausgezogen

Heute ist unser zweiter feiner Dackelrüde  - Earl Lupo - ausgezogen. In seinem neuen Zuhause in Neu Anspach ist mit Körbchen, Spielzeug und Rampen für die Stufen im Garten bereits alles für den kleinen Dackelmann vorbereitet. Selbst der Welpenkurs ist für Earl Lupo bereits gebucht.

 

Mach's gut  du kleiner wilder Dackelmann!


31. März - Elli ist gut angekommen

Auf der Fahrt hat Elli wohl etwas "gefiebt", aber zu Hause angekommen hat sie sofort den großen Garten erkundigt und auch schon Jack kennengelernt.

31. März - Elli, das erste Mädel zieht aus

Von den Mädels ist Elli heute als erstes von ihrer Familie abgeholt worden. Sie lebt künftig in Herresbach in der Eifel und wird ihr Herrchen gemeinsam mit Deutsch Drahthaar Jack bei seinen jagdlichen Aktivitäten unterstützen. Aber das Schmusen mit Franziska und  Luca kommt bestimmt auch Nnicht zu kurz.

 

Mach's gut du feine schwarze Teckelmaus!

 


31. März - Erdmann in Lüneburg

Guten Morgen liebe Frau Strunk, nach einer ruhigen Nacht ohne Weinen und einmaligen Geschäften im Garten ist hier ein sehr lebendiger Welpe erwacht. Toben, bellen, knabbern, Erdmann hat ein unglaubliches Temperament und große Ausdauer.  Er folgt uns überall hin und wir sehen einem sonnigen Nachmittag im Garten entgegen.

Herzliche Grüße aus Lüneburgt sendet Familie Stern.


30. März - Clara hat die Balkonsaison eröffnet


30. März - Erdmann ist gut angekommen

Die Fahrt nach Lüneburg hat Erdmann sozusagen verschlafen. Zu Hause angekommen gab es im Garten schon viel Neues zu sehen. Ein Stockentenpaar lebt zur Zeit im Garten. Noch hat sich Erdmann mächtig erschreckt .....


30. März - Erdmann zieht als Erster aus

Unser kleiner blauer Rüde - Erdmann  - ist heute als erstes ausgezogen.  Von allen Welpen hat er die weiteste Reise in sein neues Zuhause. Er lebt künftig in Lüneburg und wird seine Familie mit seinem sonnigen Wesen ganz sicher über den schmerzlichen Verlust von Athos trösten.

Tschüss, du kleiner Schmusedackel!


28. März - Die E's  - 8 Wochen alt

Erdmann von Leykopf
Erdmann von Leykopf
Earl Lupo vom Leykopf
Earl Lupo vom Leykopf
Elli vom Leykopf
Elli vom Leykopf
Emma vom Leykopf
Emma vom Leykopf
E-Mira vom Leykopf
E-Mira vom Leykopf
Emira vom Leykopf
Emira vom Leykopf

24. März - Endlich draußen toben

Amira und Emma
Amira und Emma
Earl Lupo vom Leykopf
Earl Lupo vom Leykopf
Emira - mit Erdmanns Halsband
Emira - mit Erdmanns Halsband

14. März - Homestory

Sechs Wochen sind die Welpen mittlerweile alt. Eigentlich wäre das jetzt die Zeit, draußen schöne Fotos von den Welpen zu machen. Da aber auch heute immer noch schiet Wetter ist, haben wir eine Homestory gemacht.

 

Und dann wollten wir natürlich auch noch ein Gruppenfoto machen. Gar nicht so einfach sechs quirlige Welpen alle gleichermaßen gut in rechte Bild zu setzen. Nach mehrmaligen Versuchen ....

 


 

Geschafft, alle schauen schön in die Kamera, na fast alle .....

 

 

Homestories machen müde...

 


12. März - Impressionen


06. März - Umzug ins Wohnzimmer

05.03. - Fünf Wochen sind die Welpies schon

Rüde braun
Rüde braun
Hündin grün
Hündin grün
Hündin gelb
Hündin gelb
Rüde blau
Rüde blau
Hündin orange
Hündin orange
Hündin rot
Hündin rot


23. Febr. - Lecker essen

Die C's dind mittlerweile schon drei Wochen alt und werden zugefüttert mit lecker Rinderhack, Welpenmilch und Haferflocken. Es scheint ihnen zu schmecken; zumindest bleibt nichts in der Schüssel übrig.


21. Febr. - Langsam sind kleine Dackel zu erkennen - Zeit für neue Portraits

Mit nunmehr 3 Wochen kann man die kleinen E's schon etwas besser unterscheiden. Der zunächst kleine blaue Rüde wiegt mittlerweile genauso viel wie sein großer graue Bruder. Obwohl der graue Rüde bei der Geburt mit Abstand der größte Welpe war, hat die rote Hündin ihn schon eine Weile übertroffen und sich zum "roten Moppel" gemausert und wiegt 100 g mehr als die beiden Rüden. Die gelbe und die grüne sind nach wie vor die leichtesten; legen aber proportional genauso wie ihre Geschwister zu. Die orange Maus ist nur geringfügig schwerer als ihre beiden Schwestern.

Foto-Shooting ist mega anstrengend!


20. Febr. - Die E's werden langsam mobil

Seit Mitte der Woche werden sie immer sicherer auf ihren Läufen und erweitern immer mehr den Aktionsradius. Torkelten sie zunächst nur in ihrer Wurfkirste herum, wird nun langsam die Welt außerhalb der Wurfkiste interessant und nach dem Wachwerden versuchen sie - zunächst noch etwas unbeholfen - sich aus der Wurfkiste zu hangeln.


13. Febr. - Wir haben die Augen offen

Die beiden Jungs

Die 4 Mädels

2 Wochen sind die E's nun schon alt. Bereits seit Mittwoch haben alle nach und nach ihre Augen offen und Samstag haben bereits die rote Teckeline und der graue Teckelmann die 1.000 g-Marke geknackt.


06. Febr. - Erste Portraits der E's

Die Hündinnen


Die Rüden



05. Febr. - Die E's sind schon tüchtig gewachsen

Eine Woche sind die kleinen E's nun schon alt. Dank Mama Amiras reich gefüllter Milchbar sind alle sechs tüchtig gewachsen und haben bereits die 500 g Marke geknackt.


01.02. - Die E's legen kräftig zu

Frisch gewickelt und geputzt hat Amira ihre Welpen zum Schlafen zusammengeschoben und für sich selbst eine Schlafkuhle in der Wurfkiste gegraben.


30. Jan. - Schlafen - Trinken - Schlafen

Einen Tag sind die kleinen E's auf der Welt und haben allesamt schon ihre 20 / 30 g zugenommen. Kein Wunder - der Alltag besteht derzeit vor allem aus Schlafen und Trinken an der reich gefüllten Milchbar.


29. Jan.  - Der E-Wurf ist angekommen

Im Laufe des 29. Januar sind die Welpen von Amira zur Welt gekommen.

Morgens um 09:00 Uhr begannen die ersten Wehen. Bekanntlich muss der erste Welpe den Weg für die nachfolgenden bereiten. Von daher hat es etwas gedauert bis um 12:08 Uhr schließlich die erste Hündin (gelb) mit einem Gewicht von 246 g auf die Welt gekommen ist. Danach folgte zügig um 12:30 Uhr die zweite Hündin (rot) mit einem Geburtsgewicht von 240 g und um 12:44 Uhr der erste Rüde (blau) mit 224 g und schließlich um 13:03 Uhr die dritte Hündin (orange) mit einem Gewicht von 246 g.

Die beiden letzten Welpen wollten ihrer Mama offensichtlich eine Ruhepause gönnen und entschlossen sich erst zwei Stunden später auf die Welt zu kommen; um 15:00 Uhr die vierte Hündin (grün) mit einem Geburtsgewicht von 240 g und nur zehn Minuten später um 15:10 der letzte Welpe, ein Rüde (grau) mit 254 g.

Amira ist noch etwas geschafft von den Anstrengungen der Geburt, aber ihr und den Welpen geht es gut.